Tag 21
Moderation
Timo Meisel
02.10.2012, 20:29 Uhr
Impuls 
Vielen Dank für die konstruktive und niveauvolle Diskussion. Zum Abschluss noch einmal der Beirat zum Thema: Kindheit und Zukunft. Wir beginnen nun mit der Auswertung und dem Abschlussbericht. Finden Sie bald mehr hier auf Zivilarena!
Moderation
Timo Meisel
02.10.2012, 14:06 Uhr
Mag sein, aber das gute alte "Weiter So" geht mit Sicherheit auch nicht gut aus. Es braucht eine Kombination von Top Down und Bottom Up auf der Ebene der Gesellschaftsorganisation. Aber jetzt lehne ich mich zu weit aus dem Fenster - ich bin hier nur der Moderator (;
Heimat•Arbeit · Kindheit•Zukunft
Moderation
Timo Meisel
02.10.2012, 11:39 Uhr
Auch für die Lebensmittel gibt es schon die passende Bewegung: Urban Gardening.
Heimat•Arbeit · Kindheit•Zukunft
Moderation
Timo Meisel
02.10.2012, 10:24 Uhr
Zum Stichwort "Urbane Produktion": Dezentrale, selbstverwaltete, saubere, computergestütze Kleinst-Manufakturen sind mittlerweile auch zu einer (politischen) Bewegung gereift: FabLabs!
Kindheit•Zukunft · Heimat•Arbeit · Rahmenbedingungen
 
Tag 20
Moderation
Timo Meisel
01.10.2012, 11:48 Uhr
Impuls 
Im Logbuch: Statements des Fachbeirats zum Thema Lebendigkeit und Erholung und eine Zusammenfassung der Diskussion, Tage 14 bis 17!
 
Tag 19
Moderation
Timo Meisel
30.09.2012, 22:04 Uhr
Impuls 
Wir haben Berliner Unternehmer gefragt: Wie lange befinden Sie sich schon hier am Standort? Warum sind Sie hier: Eher wegen Ihrer Kunden oder Ihrer Mitarbeiter? Was sind die Vorteile, was die Nachteile der Nutzungsmischung an Ihrem Standort? Interessant: Steigende Mieten gefährden oft genau das urbane Ambiente, das von Gewerbetreibenden als Standortfaktor gesucht wird: Kleine Gastronomien, unkomplizierter Einzelhandel, Great Good Places. Sehen und hören Sie im Logbuch!
 
Tag 18
Moderation
Timo Meisel
29.09.2012, 15:42 Uhr
Impuls 
Im Magazin: Günter Baasner zur Sicht des Gewerbes auf Nutzungsmischung. Im Logbuch: Statements des Fachbeirats zum Thema Heimat und Arbeit.
 
Tag 15
Moderation
Timo Meisel
26.09.2012, 08:34 Uhr
Impuls 
Geplante Mischung kann gelingen, meint Jörg Lehnerdt im Artikel "Von Hermannshütte nach Phönixsee". Viel Spaß beim Lesen im Magazin!
 
Tag 14
Moderation
Timo Meisel
25.09.2012, 22:52 Uhr
Kommentar zum Beitrag von Koschny
Muss eine "konfliktfreie Vekehrsplanung" nicht zwangsläufig zu Lasten des motorisierten Individualverkehrs gehen? Autoverkehr hat schließlich immense städtebauliche Auswirkungen: Flächenverbrauch, Flächenzerschneidung, Lärmbelästigung, Unfallgefahr... Ist Mischung hier nicht auch eine Strategie, um Verkehrswege, zum Beispiel durch fußläufige Arbeitswege, zu optimieren?
Bewegung•Aufenthalt
Moderation
Timo Meisel
25.09.2012, 16:29 Uhr
In den Schwellenländern gibt es Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum mit der entsprechenden städtebaulichen Betriebsamkeit. In der westlichen Welt haben wir vermutlich immer mehr mit Schrumpfungsprozessen zu tun.
Um in der europäischen Stadt zu bleiben, würde ich die Frage gern so stellen: Wie müssen Stadtquartiere – auch verkehrsplanerisch – beschaffen sein, um einer schrumpfenden, älter werdenden Bevölkerung ein Lebensumfeld zu bieten, in dem sie produktiv wirtschaften kann?
Kindheit•Zukunft · Bewegung•Aufenthalt · Rahmenbedingungen
Moderation
Timo Meisel
25.09.2012, 10:12 Uhr
Impuls 
Wir haben gefragt: Was gefällt Ihnen an ihrer Wohnanlage? Was stört Sie an Ihrem Wohnumfeld? Was würden Sie gerne ändern? Alle schätzen die gute Verkehrsanbindung in Ihrem Viertel, leiden aber unter Lärm und Verkehrsaufkommen. Hier müssen kluge Mobilitäts-Konzepte widersprüchliche Bedürfnisse vermitteln. Sehen und hören Sie selbst im Logbuch!
 
Tag 13
 
Tag 10
 
Tag 9
 
Tag 8
 
Tag 7
 
Tag 5
 
Tag 3
 
Tag 2
 
Tag 1