Tag 14
Gartenfreund
26.05.2013, 09:44 Uhr
 
Ich bin zwar nur gelegentlicher Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs zur Sennestadt. Aber die ganze Planung und Diskussion für eine neue Linie kommt mind. 30 Jahre zu spät. Schon jetzt ist der Stadtteil überaltert, junge Leute und damit Fahrgäste fehlen jetzt schon. In weiteren 10-15 Jahren gibt es in der Sennestadt dann noch ein paar Altersheime. Des weiteren sind ja auch Die Grünen gegen eine Linienführung über den sog. grünen Stadtring. Also ist die ganze Planung für den Papierkorb.
Sennestadt
 
Tag 7
Gartenfreund
19.05.2013, 10:49 Uhr
 
Verlängerung nach Hillegossen:
Eine sinnvolle Verlängerung kann nur die direkte Weiterführung durch die Häuser und Anlage sein. Das illegal gebaute Haus von der Stadt muß weg und kann kein Argument sein, andere Linienführungen zu planen. Auch muß eine Unterquerung der Detmolder Str. sicher sein. Die Fahrzeit soll die Linienführung bestimmen.
Hillegossen